04.11.2017 - Ein Heimsieg am Turnierwochenende

TISCHTENNIS: Hunderte Aktive am Wiehen zu Gast

Rödinghausen (tni). Tolles Tischtennis gab es am vergangenen Wochenende wieder einmal in der Sporthalle der Gesamtschule Rödinghausen zu sehen. Bereits zum 32. Mal richtete der TTC Rödinghausen das Widufix-Wiehengebirgs-Pokal-Turnier aus. Auch in diesem Jahr fanden wieder zahlreiche Sportler den Weg an den Wiehen.

In der Dank vieler kurzfristiger Nachmeldungen stark besetzten A-Konkurrenz standen am Ende die beiden topgesetzten Spieler ganz oben auf dem Podest. Dabei behielt Dennis Lau vom niedersächsischen Oberligisten SC Marklohe, der sich erst dank einiger knapper Siege in das Endspiel gekämpft hatte, gegen die Nummer eins der Setzliste Serkan Ceylan (SSV Neuhaus) mit 3:1 durch. Zudem gab es für beide zusammen den Titel im Doppel. Allerdings hatten die Favoriten bei ihren knappen Siegen im Halbfinale gegen Tobias Brockhoff/Tim Niemeyer vom gastgebenden TTC Rödinghausen, sowie im Finale gegen Andre Nies/Manuel Pape (CVJM Wehrendorf) deutlich mehr Mühe als erwartet.
Zumindest einen Heimsieg konnte auch der gastgebende TTC Rödinghausen feiern. In der mit einheitlichen Schlägern ausgetragenen Brettchenklasse für Jedermann setzte sich am Ende Tim Niemeyer aus der Landesligamannschaft des TTCR gegen Andre Doleske von der Warendorfer SU durch.
In den weiteren Konkurrenzen mussten sich die heimischen Teilnehmer nahezu ihren überregionalen Konkurrenten geschlagen geben. Mit den dritten Plätzen von Jannick Schmidt (TG Herford) in der C-Konkurrenz, dem gebürtigen Rödinghauser Dominik Sieks (SV Brackwede) in der Herren/Damen B-Klasse und Alexander Nowak (TTC Rödinghausen) in der E-Konkurrenz sprangen aber dennoch einige weitere Podestplätze in den Einzelkonkurrenzen heraus.
Wie gewohnt leistete der TTC Rödinghausen auch in diesem Jahr eine perfekte Turnierleitung. Das eingespielte Helferteam brachte alle Konkurrenzen reibungslos und zumeist sehr zügig über die Bühne. Nicht zufrieden zeigte sich der Veranstalter mit der Anzahl der teilnehmenden Spieler, die sich im Vergleich zum Vorjahr verringerte. Dabei setzte sich der bereits in den vergangen Jahren zusehende Abwärtstrend in den Nachwuchsklassen weiter fort. Dennoch lockte das Turnier wie in den vergangen Jahren Spieler unter anderem aus dem fernen Ingolstadt, Dortmund und Hannover, ganz Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zum Kampf um die Siegprämien an die Tische des TTC Rödinghausen.

Siegerliste 32. Wiehengebirgs-Pokal-Turnier:
Herren/Damen A: Einzel: 1. Dennis Lau (SC Marklohe), 2. Serkan Ceylan (SSV Neuhaus), 3. Florian Demberg (TTU Bad Oeynhausen) und Cem Özden (SV Arminia Hannover); Doppel: 1. Serkan Ceylan/Dennis Lau (SSV Neuhaus/SC Marklohe), 2. Andre Nies/Manuel Pape (CVJM Wehrendorf). Herren/Damen B: Einzel: 1. Jannis Bohlmann (DJK BW Avenwedde), 2. Marcel Mann (TB Beckhausen), 3. Dominik Sieks (SV Brackwede) und Dominik Bröker (TuS Bardüttingdorf); Doppel: 1. Jannis Bohlmann/Wladimir Michelis (DJK BW Avenwedde/SC Westfalia Kinderhaus), 2. Sören Struck/Patrick Dierks (TSV Schloß Holte/TTS Detmold). Herren/Damen C: Einzel: 1. Andre Doleske (Warendorfer SU), 2. Jan Luca Beckmann (TSV Riemsloh), 3. Jannick Schmidt (TG Herford) und Pascal Gräler (TTC Lengerich); Doppel: 1. Mattis Nienaber/Yannik Polkowski (Spvg. Steinhagen/1. FC Gievenbeck), 2. Tobias Herken/Fynn Diepold (TTSG Löhne-Schweicheln/TTC Rödinghausen). Herren/Damen D: Einzel: 1. Thorsten Hellweg (SC Blasheim), 2. Stephan Frenkel (SC Blasheim), 3. Fabian Frenkel (TTC Enger) und Eike Herold (SV Hajen); Doppel: 1. Thorsten Hellweg/Stephan Frenkel (SC Blasheim), 2. Gerd Wolf/Luca Fabian Witthaus (SC Blasheim/TSV Halle). Herren/Damen E: Einzel: 1. Robert Struck (TSV Schloß Neuhaus), 2. Thomas Mauczik (VfL Wittekind-Wildeshausen), 3. Jürgen Brechmann (TSV Schloß Holte) und Alexander Nowak (TTC Rödinghausen); Doppel: 1. Andre König/Thomas Mauczik (TTS Detmold/VfL Wittekind Wildeshausen), 2. Klaus Thenhausen/Jürgen Brechmann (SC Herford/TTSV Schloß Holte). Herren/Damen F: Einzel: 1. Oliver Stolz (ETG Recklinghausen), 2. Mark Steingröver (TTV Mettingen), 3. Stephan Muckel (TTC Windberg) und Andreas Kiso (PSG Bad Salzuflen); Doppel: 1. Otto Hoepke/Andreas Kiso (PSG Bad Salzuflen), 2. Michael Neuhaus/Oliver Stolz (TTF Lünen/ETG Recklinghausen). Herren/Damen G: Einzel: 1. Holger Gundlach (Rahlstedter TTC), 2. Harald Lindner (TTV Mettingen), 3. Fabian Vogt (Post SV Minden) und Robert Gäse (BV Bad Lippspringe); Doppel: 1. Hans-Jörg Dietze/Holger Gundlach (MTV Germania Fliegenberg/Rahlstedter TTC), 2. Kai Himmelmeier/Christian Randerath (DJK Gütersloh). Herren/Damen H: Einzel: 1. Tobias Bohnenkamp (RW Unterlübbe), 2. Thibaub Arends (VfB Fichte Bielefeld), 3. Marlon Zarmani-Pour (TV Hille) und Alexander Artes (TSG Rehme); Doppel: 1. Tristan Schlamann/Bastian Scholz (SC Marklohe), 2. Adrian Kerksiek/Thibaub Arends (VfB Fichte Bielefeld). 2er Mannschaft B : 1. Manuel Pustelnik(Jonathan König (TSVE Bielefeld/DJK Bielefeld), 2. Carsten Klenke/Jörg Leyers (TPS Köln/TuS Brackhausen), 3. Matthias Jacobi/Rainer Kanzow (TSVE Bielefeld) und Christian Polutanovic/Michael Kruse (SC Herford/TSV Hahlen). 2er Mannschaft C : 1. Oliver Martic/Olaf Lindemann (SV Gaderbaum/TuS Hilegossen), 2. Peter Schmitz/Stefan Oelsner (MTV Ingolstadt/SV Nortrup), 3. Gerd Schmidt/Stefan Lees (TTC Rödinghausen) und Lukas Voskuhl/Thomas Werthmöller (TV Ibbenbüren). Brettchenklasse: Einzel: 1. Tim Niemeyer (TTC Rödinghausen), 2. Andre Doleske (Warendorfer SU), 3. Daniel Schlefing (TTC Rödinghausen) und Kai-Ortwin Evers (TuS Hücker-Aschen); Doppel: 1. Andre Doleske/Igor Neufeld (Warendorfer SU), 2. Daniel Schlefing/Kai-Ortwin Evers (TTC Rödinghausen/TuS Hücker-Aschen). Jungen/Mädchen A: Einzel: 1. Sebastian Hülskötter (TSV Riemsloh), 2. Niklas Falke (TSV Riemsloh), 3. Nikolas Suhre (VfL Osnabrück); Doppel: 1. Sebastian Hülskötter/Niklas Falke (TSV Riemsloh), 2. Gleb Christov/Nikolas Suhre (TuS Jöllenbeck/VfL Osnabrück). Jungen/Mädchen B: Einzel: 1. Thibaub Ahrends (VfB Fichte Bielefeld), 2. Adrian Kerksiek (VfB Fichte Bielefeld), 3. Ilja Solowtschuk (TTC Bad Lippspringe) und Nikolas Suhre (VfL Osnabrück); Doppel: 1. Thibaub Ahrends/Adrian Kerksiek (VfB Fichte Bielefeld), 2. Gleb Christov/Nikolas Suhre (TuS Jöllenbeck/VfL Osnabrück), 3 Ilja Solowtschuk/Max Hiller (TTC Bad Lippspringe/TTC Rödinghausen) und Benedikt Schleef/Lennart Chistov (TuS Jöllenbeck/VfL Osnabrück). Schüler A: Einzel: 1. Adrian Kerksiek (VfB Fichte Bielefeld), 2. Fabio Zelici (TuS Bad Driburg), 3. Thibaub Arends (VfB Fichte Bielefeld) und Philipp Lammert (TuS Bad Driburg); Doppel: 1. Thibaub Ahrends/Adrian Kerksiek (VfB Fichte Bielefeld), 2. Fabio Zelici/Max Hiller (TuS Bad Driburg/TTC Rödinghausen), 3. Justin Nowok/Philipp Lammert (TuS Bad Driburg) und Paul Schreiber/Emil Schreiber (FC Schalke 04). Schüler/Schülerinnen B: Einzel: 1. Jannik Oberhagermann (TST Buer Mitte), 2. Johannes-Magnus Mahl (TST Buer Mitte), 3. Tiago Fahle (Rot Weiß Stiepel) und Christian Hoffjan (Rot Weiß Stiepel); Doppel: 1. Jannik Oberhagermann/Johannes-Magnus Mahl (TST Buer Mitte), 2. Tiago Fahle/Christian Hoffjan (Rot Weiß Stiepel), 3. Aaron Lukas Bentlage/Sam Kleine-Niermann (TTV Lübbecke/TTC Rödinghausen) und Rico Rullkötter/Leon Müller (TTV Lübbecke/BTW Bünde).

(NW vom 3.11.2017)


Übersicht